Zu unserem ersten Wettkampf in dieser Saison meldeten die TSF fünf Athleten in den unterschiedlichen Disziplinen, Kugelstoß, Hochsprung, 50m Sprint und im Mehrkampf.
Im perfekt organisierten Wettkampf der Leichtathletikabteilung des TSV Crailsheim, sprangen für die TSF Athleten super Leistungen und Platzierungen hervor. So wurde Theodor Kress Sieger seiner Altersgruppe im 2x50m Sprint und jeweils zweiter im Hochsprung und Kugelstoßen. Auch Marius Haug konnte einen Sieg im 2x50m Sprint erringen. Für Ronja Syblik reichte es zu einem super dritten Platz im Hochsprung. Der einzige Teilnehmer im Mehrkampf, Emilian Abele, erreichte den 9. Platz in seiner Altersstufe. Hier geht es zu den kompletten Ergebnislisten.

https://ladv.de/ergebnisse/53219/46.-Hallensportfest-Ergebnisliste-Crailsheim-2020.htm

Leistungstraining ab 14 Jahren:

Dienstag, 18:30 - 20 Uhr (April bis einschließlich November)

Dienstag, 19 - 20 Uhr (Dezember bis einschließlich März)

Einladung zur Verleihung des Sportabzeichens 


am Samstag, 30. November 2019

um 16.00 Uhr

auf dem vorweihnachtlichen Markt in Gschwend
 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Jugendliche und Kinder!

Hiermit laden wir Sie und euch ganz herzlich zur Verleihung des Sportabzeichens auf dem vorweihnachtlichen Markt in Gschwend ein.
Die Verleihung findet um 16.00 Uhr statt.

Treffpunkt: 15.50 Uhr vor dem Rathaus.

Wir hoffen, dass alle Athleten zur Verleihung kommen können.

Herzliche Grüße
Stefanie Reisacher für die Leichtathletikabteilung

Vivien Pfisterer, Lili Pfisterer, Sarah Wahl, Theodor Kreß, Konstantin Kreß, Moritz Kosel, Andreas Stümpfig, Marius Haug

25 LäuferInnen der TSF erreichen 3. Platz in der Mannschaftswertung

Am 4. Mai gingen bei sehr kühl-nassen Bedingungen 25 Läufer und Läuferinnen der TSF beim 28. Gaildorfer Kocherlauf an den Start. Von den Schülerläufen bis zur Altersklasse M60 konnte bei den 2,5 km, 5 km, 10 km und Halbmarathon sehr gute Platzierungen erreicht werden. Besonders erfreulich ist die Mannschaftsleistung, mit insgesamt 139,6 gelaufenen Kilometer wurde der 3. Platz in der Mannschaftswertung erreicht.

Ergebnisse: https://www.speed-timing.de/gaildorfer-kocherlauf/#0_DA705A

                              

 

Teilnehmer und Betreuer v.l.n.r.: Theodor Kreß, Jan-Philipp Swetlik, Andreas Stümpfig; Konstantin Kreß, Emely Geist, Emilian Abele, Clara Fuchs, Finja Syblik, Sophia Abele, Ronja Syblik

 

Ende April nahmen acht Sportler der TSF an der Landesoffenen Bahneröffnung in Unterkochen teil. Bei frischem und feuchtem Aprilwetter wurden in den Disziplinen Weitsprung, Sprint sowie Schlagball gute Platzierungen erzielt. Hervorzuheben sind zwei 1. PLätze in der Alterklasse M15 durch Theodor Kreß im 100m Sprint sowie im Weitsprung. Außerdem gewann Finja Syblik (W11) die Silbermedaille im Schlagball.

 

Rundschau Gaildorf | Wolfgang Pfister | 28.11.2018

Die sechsjährige Lea holt auf Anhieb Gold

Sportabzeichen Verleihung 2018 bei den TSF Gschwend

Die Geehrten mit Vertretern der TSF und Bürgermeister Christoph Hald postieren sich auf der Rathaustreppe.
© Foto: Wolfgang Pfister

44 Sportabzeichen hat die TSF Gschwend erfolgreichen Sportlern verliehen.

3 Frauen, 15 Männer, 17 Mädchen und 9 Jungen haben das Deutsche Sportabzeichen in diesem Jahr erworben. Dieses Abzeichen ist die offizielle Auszeichnung des Deutschen Sportbundes für gute allgemeine Fitness. In Gschwend wird seit 28 Jahren zu Beginn der Sommerferien ein Aktionstag angeboten, bei dem Freizeitsportler alle leichtathletischen und schwimmerischen Disziplinen an einem Tag ablegen können. Das Angebot nehmen auch gerne Bürger umliegender Gemeinden an.

Die TSF hat den Sportlern ihre Abzeichen beim vorweihnachtlichen Markt am Samstag öffentlich verliehen. Erik Schmid, Margit Geiger, Diana Weiser und Stefanie Reisacher von der TSF-Leichtathletikabteilung nahmen gemeinsam mit Bürgermeister Christoph Hald die Ehrungen vor. „Kurz mal vorbeikommen und ein Abzeichen machen, das funktioniert nicht“, bemerkte Erik Schmid aus langjähriger Erfahrung. Meist ist etwas technisches Training oder die Verbesserung der Kondition nötig. Aber es gibt auch Ausnahmen. Lea Heunisch, mit sechs Jahren die jüngste Athletin, hatte es im ersten Anlauf geschafft. Auch Franz Weckenmann aus Zimmerbach erwarb das Abzeichen auf Anhieb. Er war mit seinen 68 Jahren der älteste Teilnehmer.

Als besonders sportliche Familien waren die Hofers und Kronmüllers bereits zum dritten Mal am Start und holten ihre Abzeichen in Gold. Daneben gab es eine ganze Reihe Personen, die ihre Abzeichen schon mehrfach erworben hatten und mit Sonderabzeichen geehrt wurden.

Dazu gehörten Gerhard Stümpfig, Erik Schmid, Franziska Merk, Roland Rauser und Wolfgang Wahl. Nach der Abzeichenverleihung und dem obligatorischen Gruppenfoto mit allen Beteiligten und Bürgermeister Christoph Hald gab es für die Sportler noch einen Gutschein für ein Getränk als gemütlichen Ausklang des Abends.

Beim 29. Sportabzeichentag Ende Juli in Gschwend gingen 40 Freizeitsportler an den Start. Gegen 12.30 Uhr waren alle Prüfungen abgenommen. Wer nicht alles geschafft hat, kann noch in Ruhe etwas üben: Am Freitag, 7. September um 17 Uhr, bieten die TSF Gschwend einen Nachholtermin an.

Lesen Sie den Rundschau-Artikel zum Sportabzeichentag!

Foto: Wolfgang Pfister

Information zum Trainingsbetrieb der Abteilung Leichtathletik nach den Sommerferien

Das Training wird nach den Sommerferien zu den gewohnten Zeiten fortgesetzt:

Kinder/Jugend: 8-10 Jahre: freitags von 17.00 - 18.00 Uhr
Kinder/Jugend :11-16 Jahre: freitags von 16.30 - 18.00 Uhr
Männersport: donnerstags ab 20.00 Uhr

Zusätzliche Informationen